Aktuelle Zeit: Fr 24. Mär 2017, 00:58


Tagesschau: "US-Militär - Luftangriff - Massaker in Moschee"

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben. Bitte beachtet möglichst die Themenrelevanz. Zensierte Kommentare aus anderen Medien nur posten, wenn sie mit unserem Thema zu tun haben.
Die Threads dienen der Dokumentation und gehören dem Ersteller. Diskussionen zum Thema sind daher außerhalb zu führen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 253
  • Registriert: Do 10. Dez 2015, 11:16

Tagesschau: "US-Militär - Luftangriff - Massaker in Moschee"

BeitragSa 18. Mär 2017, 19:32

https://meta.tagesschau.de/id/121452/syrien-42-tote-durch-angriff-auf-moschee#comment-2942056
17.03.2017 - 10:20 | Syrien: 42 Tote durch Angriff auf Moschee?
"US-Militär bekennt sich zu einem Luftangriff" DLF
- Überschrift des Deutschlandfunks.
Bei der Tagesschau wird eher die Version der den Islamisten nahestehende SOHR gebracht, die ja nicht unabhängig überprüft werden kann.


Anmerkung: Subtile "Fake-News": Durch den späteren Abschnitt, der offensichtlich keinen Zusammenhang mit dem Massaker in der Moschee hat, wird die Assoziation nahegelegt, die syrische Armee oder Russland könnten doch etwas damit zu tun haben:
"Regelmäßige Luftangriffe

In der Region Aleppo fliegen regelmäßig Jets der syrischen und russischen Luftwaffe Angriffe. Sie bekämpfen dort bewaffnete Gegner des Regimes des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad.

Auch die US-geführte internationale Koalition greift regelmäßig Ziele in Syrien an. Sie will damit gegen extremistische Gruppen vorgehen - zum Beispiel gegen die früher unter dem Namen Al-Nusra-Front bekannte Terrororganisation. Sie hat vor allem im Norden und Nordwesten Syriens Stellungen.

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste