Aktuelle Zeit: Do 29. Jun 2017, 09:25


Tagesschau: FBI-Comey - Trump - fehlende Zeugen - 9-11

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben. Bitte beachtet möglichst die Themenrelevanz. Zensierte Kommentare aus anderen Medien nur posten, wenn sie mit unserem Thema zu tun haben.
Die Threads dienen der Dokumentation und gehören dem Ersteller. Diskussionen zum Thema sind daher außerhalb zu führen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 323
  • Registriert: Do 10. Dez 2015, 12:16

Tagesschau: FBI-Comey - Trump - fehlende Zeugen - 9-11

BeitragFr 19. Mai 2017, 14:04

https://meta.tagesschau.de/id/123441/kritik-an-comey-trump-bemueht-sich-um-leichtigkeit#comment-3019127
19.05.2017 - 11:22 | Kritik an Comey: Trump bemüht sich um Leichtigkeit
"nach Angaben von Vertrauten": Quelle?
So besonders klar scheint nicht zu sein, was tatsächlich vorliegt, vor allem da Comey bisher nichts gesagt hat. In anderer Beziehung hat er Trump entlastet.

Aber Comey ist ja selbst durchaus eine umstrittene Person. Er ist verantwortlich über die wenig schlüssigen 9-11-Ermittlungen. Und da lauern möglicherweise für ihn noch persönliche Risiken.

Anmerkung: Die Ermittlungen Comeys zu 9-11 sind mehr als umstritten. Es gibt in Blogs Spekulationen, dass sich Trump im Zusammenhang damit die Aufklärung einiger möglicherweise krimineller Vertuschungen vorbehalten hat.

Und dann wäre Comey natürlich ganz persönlich in der "Schusslinie".
Entlastet wurde Trump übrigens von möglicherweise betroffenen Geheimdiensten z.B. Israels und Großbritanniens. Beide erklärten, unverändert mit den USA zusammenarbeiten zu wollen.

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast