Aktuelle Zeit: 18. August 2019, 23:06


T. Venezuela - EU gegen Völkerrecht (Ultimatum)

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen von Rezipienten, die es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 790
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T. Venezuela - EU gegen Völkerrecht (Ultimatum)

Beitrag26. Januar 2019, 19:05

https://meta.tagesschau.de/id/140680/ma ... -ultimatum
26.01.2019 - 14:16 | Machtkampf in Venezuela: Europäer stellen Ultimatum
Europa gegen das Völkerrecht?
So offen haben EU-Staaten nicht mal bei dem Putsch in der Ukraine gegen den verfassungsmäßig gewählten Präsidenten agiert.
Das Völkerrecht untersagt die Einmischung in die innere Angelegenheit anderer Länder.

Verstehe ich das richtig: Wir werden einen selbsternannten Präsidenten anerkennen, der bisher nicht bereit war, die venezolanische Verfassung zu respektieren?

Anmerkung: Vgl. Der geheime Plan des SouthCom, 11-seitiges Dokument, das die Unterschrift Admiral Kurt Walter Tidds trägt: Das Dokument analysiert die aktuelle Situation, indem es den Krieg gegen Venezuela ratifiziert, aber auch das perverse System der psychologischen Kriegsführung, die die Verfolgung, Belästigung, den Verlust, die kriminelle Lüge erlaubt, die man verwendet, um nicht nur mit populären Führungen aufzuräumen, sondern auch gegen die Völker der Region vorzugehen. Auf der anderen Seite ermutigen sie Präsident Donald Trump zu handeln,... Dies bedeutet „den endgültigen Sturz des Chavismus und die Vertreibung seines Vertreters zu verstärken, die populäre Unterstützung“ [der Regierung] „zu untergraben“ und „die populäre Unzufriedenheit durch die Erhöhung des Destabilisierungsprozesses und des Mangels an Versorgunggütern zu fördern", [um] „die irreversible Verschlechterung des aktuellen Diktators sicherzustellen".

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste