Bye-Bye Facebook!

Bild: Veluben/CC BY-SA-3.0

Correctiv kassiert von der Stiftung des Multimillionärs George Soros, der Open Society Foundations, erhebliche Finanzmittel, um angebliche „Fake-News“ oder „Hate-Speech“ in den sozialen Medien zu bekämpfen. Facebook-Beiträge, Memes oder Kommentare, welche der subjektiven Wertung dieser externen Organisation zum Opfer fallen, können mit Warnhinweisen versehen oder auch komplett gelöscht werden.

Die politischen Kampfbegriffe Hate Speech und Fake News sollen als Vorwand dienen, unbequeme und abweichende Meinungen und Äußerungen einzudämmen und schlussendlich zu zensieren. Facebook unterwirft sich somit einer undemokratischen Meinungszensur, welche für ein amerikanisches Unternehmen untypisch ist und an die dunkelsten Zeiten der Geschichte Deutschlands und der McCarthy-Ära in den USA erinnert.

Dagegen protestieren wir mit Nachdruck und werden unsere Facebook-Seite ab sofort stilllegen und innerhalb der nächsten Woche komplett vom Netz nehmen.

Interessierte Besuchern der „Ständigen Publikumskonferenz“ möchten wir bitten, ihre Informationen künftig direkt über unser Blog, unser Forum und über unseren Twitter-Account zu beziehen.

Forum: https://publikumskonferenz.de/forum/index.php
Newsletter abonnieren: https://publikumskonferenz.de/blog/
Twitter: https://twitter.com/St_Publikon

Wir sehen uns!

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , , , , , , ,