Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 00:36


Irreführende und tendenziöse Berichterstattung zu Thema Aleppo

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5480
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Irreführende und tendenziöse Berichterstattung zu Thema Aleppo

BeitragSo 18. Dez 2016, 23:21

Norddeutscher Rundfunk
Intendant
Herrn Marmor
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg


Programmbeschwerde

ARD Tagesschau 18.12.2016: Irreführende und tendenziöse Berichterstattung zu Thema Aleppo

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Tagesschau vom 18.12.2016 20 Uhr haben Sie in der Berichterstattung zum Thema Aleppo gegen die Programmgrundsätze verstoßen.

1. „Evakuierungsbusse beschossen“

Sie berichteten, dass in Idlib Evakuierungsbusse beschossen wurden. Sie berichteten aber nicht, wen die Busse evakuieren sollten. Angesichts der in den vergangenen Tagen von Ihnen gezeigten Evakuierungsaktion aus Aleppo in Richtung Idlib muss der uninformierte Zuschauer assoziiert haben, aha, hier sind die in Idlib angekommenen Busse mit evakuierten Rebellen und Zivilisten beschossen worden. Sie berichteten allerdings, dass die Busse „angeblich durch Rebellen“ beschossen wurden. Etwas verwirrend für den Normalzuschauer, oder? Es handelte sich um eine Zurückhaltung eines für die richtige Einordnung unbedingt erforderlichen Kontextes. So etwas nennt man Desinformation.

Ausnahmsweise war wenige Minuten zuvor der ARD-Sender MDR etwas ausführlicher und berichtete, dass die beschossenen Busse leer waren und Menschen aus zwei umkämpften Ortschaften in der Region Idlib evakuieren sollten. Offenbar werden diese Ortschaften von anderen Milizen gehalten, welche von denen in Idlib bekämpft werden, und diese Evakuierungsaktion war Teil der Vereinbarung zur Evakuierung von Ost-Aleppo. An diesem Beispiel wird deutlich, dass die ganze Evakuierungsaktion in Ost-Aleppo weitaus komplizierter ist, und Ihre tendenziellen Dauerschuldzuweisungen an die syrische Armee und an Russland etwas zu kurz greifen.

2. Außerordentliche „UN-Vollversammlung“/ „Russland gegen die ganze Welt“

Sie berichteten, dass Frankreich eine Resolution in den UN-Sicherheitsrat eingebracht hat und Russland bereits mit einem Veto gedroht hat. Warum, berichteten Sie nicht ausreichend. Man würde aber noch darüber verhandeln. Ihr Korrespondent meinte: Für den Fall, dass Russland ein Veto einlegt, würde eine außerordentliche UN-Vollversammlung einberufen, bei der dann „Russland gegen die ganze Welt“ stünde.

Sie und Ihr Korrespondent nehmen also vorweg, dass alle Länder dieser Welt sich einer durch die in Syrien militärisch aktive Kriegspartei Frankreich eingebrachten Resolution anschließen würden? Das darf man zumindest als tendenziöse Berichterstattung bezeichnen.

Zum Zwecke der Transparenz werden diese Beschwerde und weiterführender Schriftverkehr auf der Webseite des Vereins http://forum.publikumskonferenz.de/ veröffentlicht.


Mit freundlichen Grüßen

i. A. Jens Köhler
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5480
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Irreführende und tendenziöse Berichterstattung zu Thema Aleppo

BeitragSo 25. Dez 2016, 23:03

Reaktion vom NDR:
NDR an SWR_geschwärzt.pdf
(1.13 MiB) 153-mal heruntergeladen

Die Beschwerde wird zuständigkeitshalber an den SWR weitergeleitet.
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 5480
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 20:01
  • Wohnort: Leipzig

Re: Irreführende und tendenziöse Berichterstattung zu Thema Aleppo

BeitragDo 5. Jan 2017, 20:55

Sehr geehrte Frau Müller,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 18. Dezember 2016. Sie kritisieren darin die Berichterstattung in der "Tagesschau" vom 18. Dezember 2016. Ich habe die verantwortliche Redaktion von ARD-aktuell gebeten, Ihre Kritikpunkte zu prüfen und dazu Stellung zu nehmen. Diese Stellungnahme finden Sie im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen

Lutz Marmor


Intendant des Norddeutschen Rundfunks
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Dateianhänge
Stellungnahme_Aleppo-UN_geschwärzt.pdf
(2.11 MiB) 252-mal heruntergeladen

Zurück zu Programmbeschwerden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast