Aktuelle Zeit: 1. Februar 2023, 04:03


NGOs finanzieren auch die Klimakleber der "Letzten Generation"

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6892
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Bonn

NGOs finanzieren auch die Klimakleber der "Letzten Generation"

Beitrag16. Dezember 2022, 12:46

Die Aktionen der "Letzten Generation" werden vom Climate Emergency Fund finanziert. Der Fonds finanziert auch die Schulung der Aktivisten. Er vermittelt ihnen ihr "Handwerkszeug", festkleben, überzogene Forderungen stellen, Panik schüren, möglichst laut auftreten. Der Fonds unterstützt ebenfalls "Extinction Rebellion".

Den Fonds finanziert Aileen Getty, Erbin des Öl-Tycoons Jean Paul Getty. Der Climate Emergency Fund ist nicht die einzige NGO, die zur Finanzierung und Koordinierung der Klimaproteste dient. Eingebettet sind die Proteste in ein ganzes Netzwerk von Organisationen, welche sie finanziell, juristisch und medial unterstützen. Neben Aileen Gettys Climate Emergency Fund gibt es beispielsweise noch die Equation Campaign, die – man wagt es kaum zu erwähnen – unter anderem von den Open Society Foundations und dem Rockefeller Fund finanziert wird. Die Aileen Getty Foundation wird auf der Seite der Finanzierer und Förderer der Equation Campaign als Partnerorganisation aufgelistet. Die wechselseitige Unterstützung dreht sich im Kreis.

Quelle: https://test.rtde.tech/meinung/157327-w ... chem-ziel/ und https://www.climateemergencyfund.org/

Zurück zu Worüber öffentlich-rechtliche Sender nicht berichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste