Aktuelle Zeit: 11. April 2021, 01:02


ARD-Sender, Produzenten und Dokumentarfilmer vereinbaren gemeinsame Vergütungsregeln

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6519
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Bonn

ARD-Sender, Produzenten und Dokumentarfilmer vereinbaren gemeinsame Vergütungsregeln

Beitrag21. Januar 2021, 16:59

Meilenstein: ARD-Sender, Produzenten und Dokumentarfilmer vereinbaren gemeinsame Vergütungsregeln

Die Sender der ARD und die Produzentenallianz haben sich mit der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) und dem Bundesverband Regie (BVR) auf gemeinsame Vergütungsregelungen verständigt.

Mindesthonorare und Nachvergütungsansprüche für Auftragsproduktionen sind jetzt festgelegt. Die Honorare für werden insgesamt deutlich angehoben. Zur Stärkung von Produktionen mit besonderem Anspruch, etwa investigativen Projekten, sind zudem Zuschläge von bis zu 50 Prozent der Buch- und Regie-Honorare vorgesehen.

Der bisher übliche „Buy-out“ mit pauschalen Gagen wird abgelöst durch ein Nachvergütungsmodell. Damit werden die Urheber*innen auch am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Filme beteiligt, indem Wiederholungen künftig systematisch erfasst und die Filmemacher*innen auch prozentual an kommerziellen Erlösen beteiligt werden

https://agdok.de/de_DE/pm-gvr

Die ARD-Sender haben sich mit den Produzenten sowie den Dokumentarfilmern auf neue, gemeinsame Vergütungsregeln geeinigt. Ganz abgeschlossen ist der Prozess aber noch nicht.

Die neue Vereinbarung gilt für Auftragsproduktionen mit einer Länge von 30 bis zu 90 Minuten. Verhandlungen für Koproduktionen sollen nach Angaben der ARD "zeitnah" aufgenommen werden. Und die ARD hat weitere Änderungen bei den Vergütungen in Aussicht gestellt. So soll in einem weiteren Schritt die pauschale Abgeltung der Mediatheken-Nutzungen "zügig" durch ein nutzungsbasiertes Vergütungsmodel ersetzt werden. Hintergrund ist die Tatsache, dass die Nutzung in den Mediatheken auch für Dokumentarfilmer immer wichtiger wird.

https://www.dwdl.de/nachrichten/81168/a ... _bezahlen/

Zu den Vergütungsregeln

https://media02.culturebase.org/data/do ... ichnet.pdf

Zurück zu Rechtsgrundlagen - Reformbedarf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste