Aktuelle Zeit: 28. September 2022, 05:52


Moralische Panik

Manipulation, politisches Framing, Sprache, Narrative, Meinungsbildung, Deutungshoheit
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6840
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Bonn

Moralische Panik

Beitrag10. Juli 2022, 00:18

Moralische Panik (aus englisch moral panic) bezeichnet ein Phänomen, bei dem eine soziale Gruppe oder Kategorie aufgrund ihres Verhaltens von der breiten Öffentlichkeit als Gefahr für die moralische Ordnung der Gesellschaft gekennzeichnet wird. Ziel des öffentlichen Aufruhrs ist die Unterbindung des als Bedrohung empfundenen Verhaltens auf langfristige Sicht. Die dabei entstehende öffentliche Dynamik wird durch eine sensationsfokussierte Medienberichterstattung und privat organisierte Initiativen begleitet. Häufig handelt es sich dabei um Problematiken wie Kindesmissbrauch, Drogenmissbrauch oder Jugendkriminalität. Letztendlich führt die moralische Panik zu einer Verstärkung der sozialen Kontrolle und der Verringerung der Wahrscheinlichkeit für einen normativen Wertewandel. Der Begriff ist von dem der Massenhysterie abzugrenzen, die nicht der sozialen Kontrolle gilt.


https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_Panik

Zurück zu Propagandatechniken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast