Aktuelle Zeit: 14. Dezember 2018, 15:38


Syrien ging in Aleppo sorgsamer mit Zivilisten um als die USA in Mosul.

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 667
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

Syrien ging in Aleppo sorgsamer mit Zivilisten um als die USA in Mosul.

Beitrag14. Mai 2018, 21:05

https://meta.tagesschau.de/id/133608/eu-und-un-hoffen-auf-politische-loesung-fuer-syrien
24.04.2018 - 19:14 | EU und UN hoffen auf politische Lösung für Syrien
Syrien ging in Aleppo sorgsamer um als die USA in Mosul
Zumindest, wenn man die Vor-Ort-Berichte vergleicht. (Todenhöfer, a.i.)

Ich verstehe nicht ganz: Wollte der UNO-Beauftragte de Mistura in Aleppo lieber die von der Bevölkerung gehassten Islamisten an der Macht lassen?
Hat er den Jubel über die Befreiung nicht wahrgenommen?

Anmerkung: https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/videos/10154095262880838/ 23.10.16 um 9:39 Todenhöfer auf facebook: „Auch die Bombardierung Mosuls ist Terror
Fast täglich regnet es Bomben auf Mosul. 15.000 Zivilisten wurden in der Region bereits durch Luftangriffe der US-Koalition getötet. Die Welt aber schweigt. Die USA töten heimlich. Und leise. Wo sind die Politiker, die sich diesem Bomben-Terror entgegen stellen und schreien: „Mosul darf nicht sterben!“ Jetzt planen die USA das blutige Finale. Sie wollen die 5.000 IS-Terroristen, die sich noch in Mosul verbergen, mit 90.000 schiitischen, kurdischen, türkischen und ein paar tausend bestochenen arabisch-sunnitischen Kämpfern angreifen. Unterstützt von 6.500 US-Spezialeinheiten. Parallel wird eine von den USA geführte 60-Staaten-Koalition die Millionenstadt Mosul im Minutentakt bombardieren. 80% der Bombardements führen die USA selbst durch. Den Rest koordinieren sie. Das Kräfteverhältnis zum IS beträgt 100:1, vielleicht 1000:1!Zehntausende unschuldige Einwohner Mosuls werden sterben. Wichtige Infrastruktur-Einrichtungen Mosuls wurden bereits durch Bomben der US-geführten Koalition zerstört. Die Elektrizitäts- und Wasserversorgung, Schulen, die Universität, mehrere Krankenhäuser. Auch das deutsche Krankenhaus. Niemand protestiert. Im Gegenteil: Wir machen im Hintergrund mit. (…) Wer, wie fast alle unsere Politiker, von der ‚Befreiung‘ Mosuls spricht, lügt. Die sunnitischen Städte im Irak werden nicht befreit, sondern zerstört. In Schutt und Asche gelegt. Die geflohenen Einwohner verlieren alles. Hab und Gut, oft ihre Familien, alles. Und niemand im Westen protestiert. Sind wir Vasallen, Knechte der USA oder ein stolzes, freies Land?“ Ihr JT

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron