Aktuelle Zeit: 16. November 2018, 08:01


T.: Bargeldabschaffung

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 654
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Bargeldabschaffung

Beitrag15. August 2018, 22:45

https://meta.tagesschau.de/id/137051/geruechte-im-netz-die-angst-vor-den-zwangshypotheken
15.08.2018 - 20:41 | Gerüchte im Netz: Die Angst vor den Zwangshypotheken
Die Sache mit dem Bargeld sollte man jetzt nicht vermischen.

Da gab es ja tatsächlich schon erhebliche Versuche.
Gefördert von der Bill-Gates-Stiftung wurde in Indien hierzu ein verheerender Versuch unternommen.
Ende 2015 hatte Bill Gates auf einer Tagung des US-Finanzministeriums zur „Finanziellen Inklusion“ angegeben, dass seine Stiftung bis Ende 2018 den Zahlungsverkehr in Indien, Pakistan und Nigeria komplett auf bargeldlos umgestellt haben will.
Einer Executive Order des US-Präsidenten von 2012 zufolge geht es um vitale Sicherheitsinteressen der USA.

Bei uns kämpft der Wirtschaftsjournalist Norbert Häring darum, seine GEZ-Gebühren bargeldlos bezahlen zu dürfen. etc.

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron