Aktuelle Zeit: 14. Dezember 2018, 10:15


T. Ukraine:USA für Sezession-Intern.Gerichtshof/Phönix: Separatisten-Antiputschisten/Rechte Ausländer kämpfen auf Seiten

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 667
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T. Ukraine:USA für Sezession-Intern.Gerichtshof/Phönix: Separatisten-Antiputschisten/Rechte Ausländer kämpfen auf Seiten

Beitrag30. November 2018, 17:41

https://meta.tagesschau.de/id/139949/kriegsrecht-in-der-ukraine-einreiseverbot-fuer-russen-von-16-bis-60
30.11.2018 - 13:05 | Kriegsrecht in der Ukraine: Einreiseverbot für Russen von 16 bis 60
Rechte Russen kämpfen auch in der Westukraine.
@11:19 von Phonomatic
Wenig berichtet, aber es gab einige Sondersendungen:
Ausländer, eben auch Russen, wie Deutsche, kämpfen auf beiden Seiten.
Auf (West-) ukrainischer Seite meist in den privat organisierten rechtsradikalen Verbänden wie dem Asow-Bataillon.
Ein deutscher Abiturient wurde zum Beispiel auf Phoenix interviewt.

30.11.2018 - 13:18 | Kriegsrecht in der Ukraine: Einreiseverbot für Russen von 16 bis 60
Die USA sahen das früher anders.
@12:01 von Deeskalator
Die Krimbewohner fühlen sich offensichtlich nicht annektiert, sondern wiedervereint. Nach der unrechtmäßigen Übergabe an die Ukraine zu Sowjetzeiten.
Die USA meinten einmal sogar: ž "Unabhängigkeitserklärungen können, wie das auch häufig passiert, das innere Recht verletzen. Aber das bedeutet nicht, dass dadurch das Völkerrecht verletzt wird". (Schriftliches Memorandum der USA vom 17. April 2009 für den Internationalen Gerichtshof).

30.11.2018 - 13:27 | Kriegsrecht in der Ukraine: Einreiseverbot für Russen von 16 bis 60
Nach der ukrainischen Verfassung wurde Janukowitsch nie abgelöst
@12:57 von Magfrad
Selbst im DLF wurden - leider nur ein einziges Mal - die Ostukrainer als "Antiputschisten" bezeichnet.
Ein Teil von den "Separatisten" wollte an der verfassungsmäßigen Ordnung festhalten. Auf Phönix sagte einer: "Janukowitsch ist unser Präsident".
Andere sahen die Möglichkeit, ähnlich wie am Maidan, die Regierung selbst in die Hand zu nehmen.


Anmerkung: Zusatz: Der Internationale Gerichtshof der UN hat auf Grundlage von Paragraph 1 Punkt 2 der UN-Charta in einer Entscheidung am 22. Juli 2010 erklärt. "žEs besteht kein allgemeines Verbot einseitiger Unabhängigkeitserklärungen, das aus der Praxis des Sicherheitsrates resultieren würde [...] žDas allgemeine Völkerrecht beinhaltet keinerlei anwendbares Verbot von Unabhängigkeitserklärungen"œ.

Damals ging es um den Kosovo...

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste