Aktuelle Zeit: 23. Februar 2019, 18:39


T.: Krim nur Reaktion Russlands laut Obama (CNN)

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen, welche es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 701
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Krim nur Reaktion Russlands laut Obama (CNN)

Beitrag2. Februar 2019, 14:29

https://meta.tagesschau.de/id/140750/nach-den-usa-will-auch-russland-inf-vertrag-aussetzen
02.02.2019 - 12:48 | Nach den USA will auch Russland INF-Vertrag aussetzen
Russland reagierte, auch im Fall der Krim
@12:37 von tagtest
Ich kenne keine einzige Aggression Russlands gegen seine Nachbarn.
Im Fall der Ukraine sind die Eingriffe von außen, der USA, teilweise über NGOs, die dann zum Teil doch wieder von der US-Regierung bezahlt wurden, gut belegt.
Obama hat auch im Fall der Krim darauf verwiesen, dass Russland nur reagieren konnte (CNN-Interview).
In der Ostukraine waren es zum Teil Antiputschisten, die an der ukrainischen Verfassung festhielten (war auf Phönix zu sehen "Janukowitsch ist unser Präsident") bis hin zu Leuten, die glaubten, was die sog. "Opposition" in Kiew kann, können wir auch.

Anmerkung: Obama auf CNN: "Mr. Putin made this decision around Crimea and Ukraine - not because of some grand strategy, but essentially because he was caught off-balance by the protests in the Maidan and Yanukovych then fleeing after we had brokered a deal to transition power in Ukraine …”
https://www.youtube.com/watch?v=EzIiL2KiWIg

Auffällig, dass die Fake-News, die Krim-Sezession sei die Ursache des Konflikts, von der Tagesschauredaktion stets freigegeben wird...

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste