Aktuelle Zeit: 20. Februar 2019, 09:34


ARD_ Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Geben Sie den Code genau so ein, wie Sie ihn sehen; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: ARD_ Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

ARD_ Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

Beitrag von Maren » 31. August 2018, 18:08

ARD sendet Propagandafilm für mobiles Bezahlen voller Falschinformationen

Im Mittagsmagazin der ARD lief am Donnerstag (30.8.) schier Unglaubliches. Mit gleich drei Filmeinspielungen wurde Propaganda für mobil-digitales Bezahlen gemacht. Man steigerte sich von dümmlich über Publikumsbeschimpfung zu eklatanten, werblichen Falschaussagen. Wirklich kein Highlight des von der Allgemeinheit beitragsfinanzierten Journalismus.

Bei der Erziehung von Kindern kann man vielleicht noch erfolgreich die Masche des "an der Ehre packens" anwenden. Wenn unaufgeklärte Redakteure die Deutschen als rückständig deklarieren, weil diese weder Freiheitsrechte aufgeben, noch mit Negativzinsen und Gebühren abgezockt werden wollen, so kann nur vorsätzliche Verblödung des Publikums und Gefälligkeit gegenüber der Finanzbranche unterstellt werden.

Zum ausführlichen Bericht bei Norbert Häring...

Nach oben