Aktuelle Zeit: 20. August 2019, 17:56


T.: China, Asyl - Uiguren und Terrorakte.

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Geben Sie den Code genau so ein, wie Sie ihn sehen; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: T.: China, Asyl - Uiguren und Terrorakte.

T.: China, Asyl - Uiguren und Terrorakte.

Beitrag von Kritischer Hörer » 13. Dezember 2018, 08:48

https://meta.tagesschau.de/id/140102/bamf-aendert-leitsaetze-uiguren-bekommen-doch-noch-asyl
11.12.2018 - 09:08 | BAMF ändert Leitsätze: Uiguren bekommen doch noch Asyl
Allerdings sind Uiguren überdurchschnittlich in Terrorakte...
verwickelt - sogar im Nahen Osten zu finden.
Dass China diese Bevölkerungsgruppe im Visier hat, ist nicht ganz unverständlich.
Viele Chinesen finden das sehr auf Konsens im Verhalten ausgerichtete Überwachungssystem - Punkte und Privilegien für soziales "Wohlverhalten" - völlig ok.
Die Uiguren müssten möglicherweise auch von ihrer Seite aus zeigen, dass sie in diesem Staat eine positive Rolle spielen wollen.

Nach oben