Aktuelle Zeit: 15. November 2019, 10:05


T.: Unterstützung von Nazis im Ausland z.B. der Ukraine.

Das "Forum der toten Kommentare" beinhaltet Meinungsäußerungen von Rezipienten, die es nicht bis zur Veröffentlichung geschafft haben.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kritischer Hörer

  • Beiträge: 794
  • Registriert: 10. Dezember 2015, 12:16

T.: Unterstützung von Nazis im Ausland z.B. der Ukraine.

Beitrag30. Juli 2019, 19:03

30.07.2019 - 16:51 | Massiver Konflikt um Nazi-Postings bei Daimler
Hakenkreuz in der Ukraine: 2019
@16:30 von Marcus2
zitiert u.a. beim Bild-Chef, der das als einen Scherz betrachtete.
Ich bin fast sicher, dass ein dezenter Hinweis auf Zahlungen gerade auch Deutschlands da schon etwas bewirken könnte.
https://meta.tagesschau.de/id/142933/massiver-konflikt-um-nazi-postings-bei-daimler
Die USA hatten zeitweise ein Gesetz, in dem Nazi-Organisationen in der Ukraine die Unterstützung entzogen wurde.
Die haben dann z.B. prompt ihr "Goebbels-Institut" umbenannt, und waren mindestens in der Öffentlichkeit vorsichtiger.

Wenn Sie ukrainische Veröffentlichungen lesen, wissen Sie dass es da starke "rechte" Kreise gibt, die von einer weißen Vorherrschaft, zu der sie sich natürlich selbst zählen, phantasieren.

30.07.2019 - 16:58 | Massiver Konflikt um Nazi-Postings bei Daimler
Nicht unterstützen, kein Geld geben.
@16:37 von NeutraleWelt
Der liberalen israelischen Zeitung Haaretz zufolge wurden auf dem Maidan neue Versionen von Hitlers "Mein Kampf" und des Pamphlets "Die Weisen von Zion" verteilt.

Man muss/kann das nicht verbieten, aber wir können diese Gruppen von jeder Förderung ausschließen.


Anmerkung: Ich fand es schon für die Tagesschau positiv, dass sie überhaupt eine Diskussion darüber zugelassen hat. Natürlich hat sie über das fotografierte Hakenkreuz an den "Ostfront" der Ukraine gar nicht berichtet, und will deshalb vermutlich das auch nicht zu stark in das Bewusstsein der Diskutanten kommen lassen.
Die Bundesrepublik unterstützt doch dort ganz offensichtlich die falschen Kräfte.

Zurück zu "Eine Zensur findet nicht statt."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste