Aktuelle Zeit: 23. Mai 2022, 10:46


DNR-Militär findet OSZE-Archiv zur Zusammenarbeit mit Kiew

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Maren

  • Beiträge: 6762
  • Registriert: 31. Januar 2014, 21:01
  • Wohnort: Bonn

DNR-Militär findet OSZE-Archiv zur Zusammenarbeit mit Kiew

Beitrag27. April 2022, 22:16

https://de.news-front.info/2022/04/26/d ... -mit-kiew/

DNR-Militär findet OSZE-Archiv zur Zusammenarbeit mit Kiew

DNR-Truppen in Mariupol haben ein OSZE-Archiv entdeckt. Dieses Archiv enthält eine Fundgrube an Beweisen dafür, wie diese Organisation die Verbrechen Kiews vertuscht hat. Es gibt Daten über Kriegsverbrechen, die von den ukrainischen Streitkräften seit 2014 begangen wurden), die es natürlich nicht in die offiziellen OSZE-Berichte in der Ukraine geschafft haben.
Zuvor wurde berichtet, dass der Volkssicherheitsdienst von Lugansk Dokumente über die Zusammenarbeit der OSZE mit den ukrainischen Streitkräften gefunden hat. Mehrere Mitarbeiter der OSZE-Sonderbeobachtungsmission wurden sogar in Lugansk festgenommen, was den US-Botschafter bei der OSZE, Michael Carpenter, sehr verärgerte. Bis vor Kurzem war er ein ehemaliger Biden-Berater und wurde mit den Vorbereitungen für eine «Orange Revolution» in Belarus im Jahr 2020 in Verbindung gebracht. Carpenter twitterte, dass die Behauptung, «OSZE-SMM-Mitarbeiter in der Ukraine würden für die ukrainische Regierung spionieren», falsch sei.

Zuvor wurde aufgedeckt, dass die OSZE Daten über DNR-Positionen an die ukrainischen Faschisten weitergegeben hat — es gibt neue Beweise.

------------------------------------

Reports of OSCE aiding Ukrainian military could damage its reputation

https://infobrics.org/post/35575

Zurück zu Russland- und Ukraineberichterstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron