Schlagwort: Deutschlandfunk

… ein Sommermärchen 2021 von Gier und Begeisterung

Beitragsbild: Adam Szalai – ungarischer Nationalist und Chauvinist, in seiner Freizeit Hobby-Fußballer, hat soeben dem Moral-Apostel Deutschland und seinen Flugmeilen-Millionären einen eingeschenkt. Sein Herz schlägt! Noch. FINNI KOLUMNISTI KATZ‘ – von der UEFA-Fußball-EM, Report (I) Lekker Einsamkeitlinks-liberaler Geifer auf: Nationalismus

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , ,

Tu quoque – Lukaschenka ?

Bildquelle: © Alexander Delfinow – Russland-Dienst der Deutschen Welle 2016 Tu quoque – Lukaschenka?… bezahlt jetzt Belarus das Kerosin und Zeitverzug an Irlands Ryanair … oder Lukaschenka? Flug EW-456PA von Belavia, Kiev – Minsk, 21.10.2016… wie damals Petro Paraschenka nach

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , ,

Die Legenden der Sieger – Jahrestag der Luftbrücke für Westberlin

Bildquelle: imdb.com Geschichte wird abhängig von Sichtweisen, Überzeugungen und Einflüssen des Zeitgeistes geschrieben, solange noch Zeitzeugen am Leben sind, die über eine gewichtige Stimme verfügen und von den entscheidenden Geschichtsschreibern gehört werden. Sind die Zeitzeugen verstummt, wird die Geschichte fortgeschrieben

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , ,

Offene Parteinahme zu geopolitischen Positionen

Am 11.12.2014 unterzeichnete die Korrespondentin der erweiterten Osteuropa-Berichterstattung des Deutschlandfunks, Sabine Adler, als eine der Erstunterzeichnerinnen, einen Aufruf von 100 deutschsprachigen Osteuropa-ExpertInnen zu einer „realitätsbasierten statt illusionsgeleiteten Russlandpolitik“. Urheber des Aufrufes ist Andreas Umland, der gelegentlich als Experte in entsprechenden

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen