Quelle Beitragsbild: Youtube CONTAGION TV Spot

Wir beobachten nicht die Krankheiten, sondern die Aktivität der nach ihnen suchenden Virologen 1

„Dem Corona-Hype liegt keine außergewöhnliche medizinische Gefahr zugrunde. Er verursacht aber eine erhebliche Schädigung unserer Freiheits- und Persönlichkeitsrechte durch leichtfertige und unberechtigte Quarantänemaßnahmen und Verbotsregelungen.“

 von Dr. med. Wolfgang Wodarg

Vorbemerkung der Redaktion:

In einem solch großen gesundheitlichen Problem wie der Corona-Epidemie sind Politiker und wir als Laien auf die Erkenntnisse und Ratschläge der Fachleute angewiesen. Und unter diesen gehen die Meinungen stark auseinander. Viele Virologen z.B. beklagen, dass absolut zu wenig Vorsorge betrieben werde, andere Ärzte warnen vor Übertreibung und Panikmache. Unter den letzteren nimmt Dr. med. Wolfgang Wodarg, Lungenfacharzt und langjähriger Amtsarzt, eine besonders scharfe Position ein. Wir halten es für wichtig, seine Stellungnahme vom 25.2.2020, die von großen Medien abgelehnt und nur vom Flensburger Tagblatt gebracht wurde, zu veröffentlichen, damit den Lesern vielseitige Informationen zur eigenen Urteilsbildung zur Verfügung stehen. Anschließend folgen noch der Hinweis auf eine Frontal21-Sendung vom 10.März 2020, in der er neben ähnlich argumentierenden Experten zu Wort kommt und ergänzende Ausführungen von ihm in einem Video, das Frontal21 auf Facebook am 10. März publiziert hat. (hl.)

I.  Artikel vom 25. 2. 2020

Weiterlesen ›